LEA GOTTHEIL – DIE REIHE Nr 53

Lea Gottheil, geboren 1975, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Zürich. Ausgebildete Buchhändlerin. Sie schreibt Prosa, Lyrik, Lieder und Theatertexte. 2009 ist ihr erster Roman Sommervogel im Arche Verlag, Hamburg, erschienen. Die Autorin ist mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Buchpreis Hirzen 2010, dem Kulturpreis des Rotary Clubs Meilen 2011, dem Anerkennungspreis für Lyrik des Heinz Weder Wettbewerbs und dem Zolliker Kunstpreis (Förderpreis) 2017. Im September 2018 wird ihr Stück Die Gebrüder Fleckenstein in Küsnacht uraufgeführt.

www.leagottheil.ch

2018

GLÄSERNE FUGE – DIE REIHE Nr 53

Lea Gottheil
Gedichte
Wolfbach, Zürich 2018, 104 Seiten
ISBN 978-3-906929-14-9

Stimmt jemand das Ohr am Beduinengesang des Teekessels und berichtet über Kleinvogelvölker, russische Holzpuppen und Kellerkinder. Feinsinnig und fragil gehen Lea Gottheils Gedichte einmal um den Erdball.

Erscheint im August 2018