SYLVIA STEINER – DIE REIHE Nr 56

Sylvia Steiner, 1937 in Basel geboren, wo sie bis 1967 lebte, studierte Germanistik und Romanistik an der Universität Basel und liess sich am Konservatorium in Atem- und Sprechtechnik ausbilden. Sie war Sprecherin und Verfasserin von Sendungen bei Radio SRF. Umzug ins Appenzellerland mit ihrem Mann, dem Pfarrer und Schriftsteller Arthur Steiner. Mutter dreier Söhne. Seit 1988 in Winterthur ansässig. Von der Dichterin sind bislang zwei Lyrikbände erschienen: wenn buchstaben zusammenstehn (2003) sowie eine andere geografie (2010), beide in der Edition Isele, Eggingen.



2019

ABER EIN ROTER APFEL LIEGT ALLEWEIL DRIN – DIE REIHE Nr 56

Sylvia Steiner
Gedichte
Wolfbach, Zürich 2019, 96 Seiten
ISBN 978-3-906929-22-4

Dass ein Alltagsphilosoph lächle, heißt es einmal. Da wird genau hingeschaut, da dienen die kleinen Dinge des Lebens und die großen Naturerscheinungen zu Metaphern des Daseins. Am Ende bleiben wir nachdenklich zurück, aber auch getröstet, denn Sylvia Steiner versichert: ich locke die sonne / aus einem mausloch.